Abteilung Fußball  
         
  Büste  

Aktuell hat die Fußballabteilung leider keinen Abteilungsleiter. Interessenten bitten wir, Kontakt mit dem 1. Vorstand Stefan Herbert aufzunehmen.
Tel. (09 31) 90 73 24 52, oder
E-Mail: herberthellert@arcor.de

In der Saison 2016/17 ist nur eine Herren-Mannschaft für die SGM am Start, und zwar in der Kreisliga Gruppe 1 Würzburg. Trainiert wird die junge Mannschaft von Spielertrainer Sebastian Fehrer.
Spielergebnisse, Tabellenstand und Vorschau auf die nächsten Spiele können dem nachfolgenden BFV-Widget entnommen werden.

 

 

 

 
... lade Liga ...
 
  Unsere Fußball-Jugend in der Saison 2016/2017  
  Im September starteten die Jugendmannschaften in die neue Saison. Während wir bei der U7, der U9 und der U11 eigene Mannschaften melden konnten, bildeten wir bei der U13, der U15, der U17 und der U19, wie schon in den letzten Jahren, Spielgemeinschaften mit den Nachbarortschaften Erlabrunn und Zell. Folgende Mannschaften sind im Spielberieb gemeldet:  
  U7/G-Junioren
Trainer/Betreuer: Dr. Matthias Heckel, Tel. (01 73) 32 55 545, m.heckel@web.de; Edwin Heemskerk, Tel. (09 31) 46 00 92 00, edwinheemskerk@hotmail.com
Trainingszeiten bei den Betreuern erfragen.
  U9/F-Junioren
Trainer/Betreuer: Marco Herbert, Tel. (09 31) 46 76 68 89, herbert.margetshoechheim@freenet.de; Dr. Jens Wiegand, Tel. (09 31) 46 54 49 44, jens.wiegand@dmt.de; Christoph Herrmann, Tel. (01 72) 69 82 242, christoph.herrmann@eon.com
Trainingszeiten bei den Betreuern erfragen.

 

 

 

 

 

U11/E-Junioren
Trainer/Betreuer: Egmond Haidt, Alex Funk, Tel. (01 72) 66 63 688, alexefunk@aol.com; Klaus Dick, Tel. (01 52) 52 13 50 69, klaus-dick@gmx.de; Bahadir Balcilar, bbalcilar@aol.com
Trainingszeiten bei den Betreuern erfragen.

  U13/D-Junioren
Spielgemeinschaft mit TSV Erlabrunn, Federführung hat Erlabrunn
Trainer/Betreuer: Sascha Köhler (Erlabrunn), Tel. (01 71) 49 17 388, sascha-k1996@web.de
Trainingszeiten beim Betreuer erfragen.

 

 

 

 

 

U15/C-Junioren
Die U15 ist eine Spielgemeinschaft aus Erlabrunn, Margetshöchheim und Zell, Federführung hat Margetshöchheim
Trainer/Betreuer: Steffen Gombert (Erlabrunn), Tel. (0 93 64) 81 58 66, gost@gmx.de
Trainingszeiten beim Betreuer erfragen.

  U17/B-Junioren
Die U17 ist eine Spielgemeinschaft aus Erlabrunn, Margetshöchheim und Zell, Federführung hat Zell
Trainer/Betreuer: Thomas Schmitt (Erlabrunn), Tel. (01 73) 27 04 868, thomasschmitt69@googlemail.com
Trainingszeiten beim Betreuer erfragen.

 

 

 

 

 

U19/A-Junioren
Die U19 ist eine Spielgemeinschaft aus Erlabrunn, Margetshöchheim und Zell, Federführung hat Erlabrunn
Trainer/Betreuer: Heiko und Simone Riedl, Tel. (09 31) 45 25 88 43, heikoriedl@web.de oder simoneriedl@web.de
Unterstützt wird die U19 von den beiden FSJ'lern Daniel Riedl und Simone Holler. Trainingszeiten bei den Betreuern erfragen.

  Tipp für alle Internet-Nutzer
Unter bfv.de können Sie alle Spielpläne und Ergebnisse unserer gemeldeten Mannschaften einsehen. Auf der Startseite gehen Sie oben links auf Ergebnisse -> Vereinssuche und geben die Nummer 31007839 (für Margetshöchheim), 31007099 (für Erlabrunn) und 31007590 (für Zell) ein. Dann sehen Sie alle Mannschaften, die der jeweilige Verein für den Spielbetrieb gemeldet hat.

 

 

 

 

 
  Treffen der Meistermannschaft nach 50 Jahren  
 

Vor 50 Jahren stiegen die Fußballer des Fußballvereins Margetshöchheim (FVM) in die Unterfrankenliga auf. Kürzlich organisierte Erich Winterbauer ein "Ehemaligen-Treffen". Auch einige Jüngere hatten sich eingeschmuggelt und lauschten den Anekdoten, wie etwa der des DFB-Pokalfinales. Pflicht war natürlich ein gemeinsamens Essen im Sportheim und sogar Bürgermeister Brohm mit Gattin gesellten sich am Abend zu den Fußballern, die ein weiteres Treffen im dann hoffentlich fertigen neuen Sportzentrum vereinbarten.

  50 Jahre Meistermannschaft

 

 

 

 

 
  Reichhaltige Trainingssets für U17-Jugendfußballer spendiert  
  u17  

Die Firma Hagenauer GmbH hat die U17-Fußballer der Spielgemeinschaft aus TSV Erlabrunn, SG Margetshöchheim und FC Zell mit einer großzügigen Spende bei der Anschaffung von kompletten Trainingssets unterstützt.

Das Trainingsset besteht aus einem Trainingsanzug, T-Shirt, Aufwärmpulli, Regenjacke sowie Shorts und Tasche. Das ist eine super Sache für die Jungs und ermöglicht natürlich ein einheitliches Auftreten bei den Spielen.

Die Mannschaft läuft unter Federführung des FC Zell und spielt in der Kreisklasse. Trainiert und betreut werden die Jungs von Markus Brausam, Mario Kümmet und Thomas Schmitt. Es ist natürlich wünschenswert, dass möglichst viele potenzielle Kunden das Engagement der Firma Hagenauer für die Jugendfussballer honorieren.

 

 

 

 

 
  Hallen-Trainingszeiten der Fußballjugend in Margetshöchheim  
 

U6-Junioren: Donnerstag, 16 bis 17 Uhr, Turnhalle Margetshöchheim, Ansprechpartner: Benedikt Wallrapp und Anna-Lena Sungl (FSJ-ler). U7-Junioren: Freitag, 15:30 bis 17 Uhr, Ansprechpartner: Marco Herbert. U9-Junioren: Dienstag, 16:30 bis 17:30 Uhr, Ansprechpartner: Jens Wiegand. U11-Junioren: Termine am Wochenende, Ansprechpartner und Info: Marco Herbert, Tel. (09 31) 46 76 889. Infos zu den weiteren Mannschaften über Jugendleiter Werner Stadler, Tel. (09 31) 46 22 46.

 
 
  Neue Trikotsätze für die 1. und 2. Männermannschaft  
 

Durch eine Trikotspende der Firma Beate Uhse können unseren beiden Herrenmannschaften zum Saisonende 2014/15 im nagelneuen weiß-blauen Outfit auflaufen. Die Fußball-Abteilung bedankt sich ganz herzlich für diese Spende. Im Bild die 2. Mannschaft der SGM mit den neuen Trikots.

 

 

 

 

 

 
  DFB-Kampagne Pro-Amateurfußball in Margetshöchheim zu Gast  
    Im Rahmen der DFB-Kampagne Pro-Amateurfußball gab es für die Trainer und Betreuer der Junioren-Spielgemeinschaften Erlabrunn, Margetshöchheim und Zell eine kostenlose Praxisschulung für Großfeldmannschaften (U15 - U19). Die Trainingseinheiten wurden von zwei erfahrenen Trainern durchgeführt, die am Donnerstag, den 26. September 2013 mit ihrem DFB-Mobil in Margetshöchheim eintrafen und für eineinhalb Stunden das Kommando übernahmen. Beim Schlussgespräch wurde noch die eine oder andere Situation besprochen und gefachsimpelt.

 

 

 

 

 
  Sporttaschen für die U15 der SGM-Fussballer  
 

Einmal mehr kann sich die U15-Fußballjugend der Sportgemeinschaft dank Dr. Kristian Würzler (3. von rechts) als Team präsentieren.

Er rüstete die Mannschaft samt Trainern kürzlich mit einheitlichen Sporttaschen aus, was einmal mehr den Teamgeist verdeutlicht.

Ein herzliches Dankeschön dafür!

 

 

 

 

 

 
  Neue Trikots für die E-Junioren der Sportgemeinschaft Margetshöchheim  
    Durch eine großzügige Spende von Andy Au und der Firma Lichtkraft können die U11-Fußball-Junioren der SG Margetshöchheim zukünftig in ihrem neuen gelb-roten Outfit am Spielbetrieb teilnehmen. Das Bild zeigt die U11-Junioren beim Hallenturnier in Zell, wo die Jungs den 4. Platz belegten.

 

 

 

 

 
  Aksar-Döner sorgt für Muskelkraft bei den Jungs der U15-Spielgemeinschaft  
 

Als Siegprämie für ein Punktspiel der U15 setzte Herr Aksar ein Döneressen aus. So etwas ließ sich die Mannschaft nicht zweimal sagen und gewann das Punktspiel gegen Welzbachtal.

Punktum: Alle kamen zum Döneressen in die Dorfstraße. Herzlichen Dank dafür an Herrn Aksar!

 

 

 

 

 

 
  Neue Führungsriege für die U15-Spielgemeinschaft  
 

 

Auch in der Saison 2012/13 startat die U15 wieder als Spielgemeinschaft mit Zell, Erlabrunn und Margetshöchheim in die Saison. Gespielt wird in der Kreisklasse Wü-MSP. Die Mannschaft besteht derzeit aus 30 Jungs; neu dazugekommen sind die beiden Trainer Simon Sallein und Peter Zürn aus Waldbüttelbrunn. Die beiden unterstützen den langjährigen Trainer Heiko Riedl in seiner Arbeit. Eine gute Entscheidung, denn derzeit (Oktober 2012) belegen sie einen vorderen Tabellenplatz. Ebenso erfolgreich spielt die Mannschaft im Bau-Pokal mit, wo sie derzeit schon unter den besten acht Mannschaften Unterfrankens die SGM vertritt.

 

 

 

 

 
  Neue Aufwärm-Shirts für die U15-Fußballer  
 

Die U15-Junioren der Fußballabteilung der Sportgemeinschaft Margetshöchheim kann sich wieder einmal mehr als Team präsentieren. Mit tolle Aufwärm-Shirts wurde die Mannschaft von der Firma Tyczka Industriegase ausgestattet. Hierfür sagen alle: herzlichen Dank!

 

 

 

 

 

 
  Langarm-Trikotspende für die U15-Fußballer der Sportgemeinschaft Margetshöchheim  
 

Trikotspende

  Der treue Fan, Spielervater und Sponsor der U15, Bernd Spengler, hat für die neu zusammengesetzte U15-Mannschaft einen tollen Satz Langarmtrikots gesponsert. Hierfür sagen alle Spieler und Trainer herzlichen Dank!
Seit der Spielsaison 2011/2012 ist diese Mannschaft mit Kickern aus Erlabrunn, Margetshöchheim und Zell auf Torejagd. Jetzt können sie im neuen Outfit die Sportgemeinschaft Margetshöchheim repräsentieren.

 

 

 

 

 
  Viele neue und ein bekanntes Gesicht im Kader der 1. und 2. Herren-Fußballmannschaft  
 

Mit "frischem Blut" tritt ein alter Bekannter sein Traineramt in Margetshöchheim an: Matthias Kantenwein (hinten links), der die SGM-Kicker, die damals noch unter dem Banner des Fußballverein Margetshöchheim (FVM) gegen den Ball traten, schon einmal über drei Saisons trainiert hatte.
Auf dem Bild zu sehen sind (hinten, v.l.): Matthias Kantenwein, Marco Müller, Maximilian Baier, Manuel Schmitt (Trainer 2. Mannschaft) und Co-Trainer Matthias Lepke.
Vorne (v.l.): Thomas Steiberger, Angelo Messina, Stephan Wirthmann, Michael Hemmerich.
Es fehlen Manuel Kantenwein (Trainer 2. Mannschaft), Thawatchai Pimsai und Karl-Heinz Keck (Torwarttrainer).

 

 

 

 

 

 
  SG Jumpers gewinnen die Fußball-Ortsmeisterschaft der SGM zum dritten Mal  
 

  Die Fußballabteilung der SGM suchte Anfang Juli 2011 wieder den Fußballortsmeister der Maingemeinde. Acht Hobbymannschaften hatten sich gemeldet, um diesen auf Kleinfeld auszuspielen. Nicht nur das Spiel, auch die Namensgebungen der Mannschaften war beeindruckend: Da gab es „Promille Players“, „Hackstöcke“ oder auch „Dämons“. Nach der Vor- und Finalrunde trugen die „Sharpshooters“ und die „SG Jumpers“ das Finale aus. Wie bereits in den beiden Jahren zuvor, konnten die „SG Jumpers“ das Endspiel für sich entscheiden. und bekamen den Pokal vom 1. Vorsitzenden Stefan Herbert überreicht. Das Organisationsteam um Thilo Oppmann war mit dem Verlauf des Turniers zufrieden und erfreute sich vor allem der großen Fairness zwischen den Mannschaften. Den Abend ließ man dann mit einem Sommernachtsfest am Sportplatz ausklingen.

 

 

 

 

 
  U11 und U13 erfolgreich beim Fußballturnier in Uettingen  
 

Am 3. Juli 2011 nahm die U11-Fussballjugend beim Turnier in Uettingen teil. Nach drei Vorrundenspielen gegen Waldbüttelbrunn (1:1), Marktheidenfeld II (1:0) und Uettingen II (2:0) landeten die SGM-Spieler auf Platz 2. Im Spiel um den dritten Platz verloren sie leider gegen Höchberg mit 3:0 und wurden somit Vierter von insgesamt neun Mannschaften.

  Auch unsere U13 nahm am Turnier in Uettingen teil. Bestes Spiel war das Erste gegen Uettingen I (2:0). Danach folgten zwei Unentschieden gegen Leitershofen (0:0) und Uettingen II. Im Abschlussspiel gegen Welzbachtal siegten die Jungs mit 2:0. Im Finalspiel um den Turniersieg verloren sie mit 2:0 gegen den Gastgeber Uettingen I.

 

 

 

 

 
  U13 in einheitlichen Trainings-Shirts und Mützen  
 

Dank Spielervater Bernd Spengler können sich die U13-Fußballer der Sportgemeinschaft Margetshöchheim bereits seit Dezember 2010 in einheitlichen Trainings-Shirts und Mützen präsentieren.
Übergeben hat Bernd Spengler die Kleidungsstücke beim alljährlichen Adventsbowling im Bowling-Center des Dettelbacher Mainfrankenparks. Damit stieß er bei Kindern und Trainern gleichermaßen auf Begeisterung.
Alle Jungs auf dem Bild und auch deren Eltern sagen: "Dem Spengler sei ein Trullalla...". Da können sich die Verantwortlichen der Fußballabteilung nur anschließen.

 

 

 

 

 

 
  DFB-Stützpunkttrainer Auhuber gibt Margetshöchheimer Fußballtrainern wertvolle Tipps  
 

  Am Sonntag, den 20. Februar 2011 war der Stützpunkttrainer Michael Auhuber eigens vom DFB-Stützpunkt Neumarkt in der Oberpfalz mit seinem DFB-Mobil angereist. In der Turnhalle der Verbandsschule Margetshöchheim überreichte er den SGM-Verantwortlichen zur Begrüßung einen Spielball und diverses Informationsmaterial. In einer kurzweiligen Trainingseinheit von circa zwei Stunden vermittelte der DFB-Mann mit einer Gruppe von U11- und U13-Jugendlichen den anwesenden Trainern und Betreuern der SGM eine aktuelle und zeitgemäße Trainingseinheit. Durch anschauliche und praktische Übungen erfuhren die Trainer und Betreuer die neuesten Erkenntnisse im Nachwuchsbereich. Danach gab es bei Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen noch einen Gedankenaustausch, ehe Michael Auhuber mit einem guten Tropfen Frankenwein im Gepäck wieder die Rückreise antrat.  
 
  Top-Termin: Das DFB-Mobil kommt zur Sportgemeinschaft Margetshöchheim  
 

Am Sonntag, den 20. Februar 2011 ist von 10 bis 12 Uhr in der Turnhalle der Verbandsschule Margetshöchheim das DFB-Mobil zu Gast. Angesprochen sind alle Kicker der U9 bis U13, die Freude am Fußballspielen haben und ihre Fähigkeiten verbessern wollen sowie ihre Trainer. Mit 30 DFB-Mobilen besucht der DFB seit Mai 2009 bundesweit seine Fußballvereine. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben.
Im Mittelpunkt der praktischen Demonstration (1. Teil) steht die einfache Organisation und Durchführung eines entwicklungsgerechten Trainings für Jungen und Mädchen. Entscheidend hierbei: Die Vereinstrainer werden aktiv in das Demonstrationstraining eingebunden und ihre Fragen unmittelbar beantwortet. Dieser Teil der Veranstaltung ist mit etwa 90 Minuten veranschlagt.
In einem 2. Teil werden in rund 45 Minuten Informationen zu aktuellen Themen des Fußballs gegeben, beispielsweise zu Qualifizierungsmöglichkeiten der Trainer, zur FIFA-Frauen-Weltmeisterschaft 2011 im eigenen Land, zum Mädchenfußball allgemein sowie zur Integration von in der Hautfarbe, Herkunft und Religion anderen Kindern.

 
 
  Vorstellung eines Jugendkonzeptes für die Fußball-Junioren durch Marcel Heck  
 

Marcel Heck, als "FSJ'ler" von September 2009 bis August 2010 bei der SGM angestellt, präsentierte im SGM-Sportheim vor den Trainern der Fußballabteilung seine Junioren-Konzeption. Ziel ist es, weg vom kurzfristigen, ergebnisorientierten Denken zu kommen hin zu einer langfristigen Ausbildung der Kinder. Das Konzept ist auf eine gezielte sportliche und persönliche Ausbildung ausgerichtet. Außerdem soll allen Juniorentrainern ein sportlicher "roter Faden" an die Hand gegeben werden. Kurzfristig hat dies beispielsweise durch eine optimierte Trainingsarbeit und die gesteigerte Attraktivität für Kinder und Jugendliche zu geschehen. Auf mittlere Sicht angedacht ist die Anhebung des sportlichen Niveaus, zudem darf natürlich der Breitensportgedanke nicht vernachlässigt werden. Langfristig schließlich ist an eine bessere Abstimmung innerhalb der Trainerteams gedacht, was letztendlich in die Integration gut ausgebildeter Spieler in die aktiven Fußball-Mannschaften münden soll.

   
 
  Jugend-Fußball: Turniersieg der U13 in Zell  
 

Mit acht Spielern nahm die U13 (D-Jugend) der Fußball-Abteilung am 29. Januar 2011 beim Richard-Löber-Gedächtnis-Turnier in Zell teil. Mit Gegnern aus Kirchheim, der JFG Franken, Estenfeld und Zell 2 erwischten die Jungs eine schwierige Gruppe. Das erste Spiel gegen den Gastgeber wurde mit 1:0 gewonnen, danach folgte ein 3:0 gegen Estenfeld. Im Anschluss wurde Kirchheim mit 2:1 besiegt. Hoch motiviert gingen die Jungs in das Duell gegen die JFG Franken, die bis dahin als stärkste Mannschaft glänzte. Mit einem spannenden 1:0 erreichte die U13 das Finale. Gegner war der TSV Retzbach. Nach einem Hin und Her ging es schließlich nach 0:0 ins Siebenmeter-Schießen. Nachdem Keeper Max Fouhy zwei Siebenmeter sicher halten konnte und seine Feldspieler alle trafen, war die SGM Turniersieger. Julius Würzler (3. von links oben, sechs Tore) gewann als "Spieler des Turniers" einen Fußball. Weitere Torschützen waren Tim Fouhy und Daniel Riedl (jeweils zwei Tore).

 

 

 

 

 

 
  U11 nimmt am Sommerturnier des FC Leinach teil  
    Am 11. September 2010 nahm die U11 der SGM am Sommerturnier unseres Fussballnachbarn Leinach teil.
Insgesamt traten acht Mannschaften an, es wurden 10 Minuten gespielt. Wir starteten in der Gruppe B mit starken Gegnern, wie dem Würzburg FV 1, den Würzburger Kickers und dem FC Binsfeld/Müdesheim.
Dem ersten Gegener, dem WFV 1, unterlagen wir überraschend knapp mit 0:2. Klarer ging leider das Spiel an die Würzburger Kickers mit 0:6 verloren. Der doch wesentlich gleichwertigere Gegner Binsfeld/Müdesheim tat sich genauso schwer gegen uns wie wir gegen ihn. Mit einem 0:0 beendeten wir die Vorrunde und wurden nur knapp Letzter der Gruppe. Im Spiel um Platz 8 gegen unseren Nachbarn Leinach verloren wir in letzter Sekunde, nach 11,5 Minuten, mit 1:2. Sieger des Turniers wurde der Würzburger FV 1, der sich im Endspiel mit 1:0 gegen die Würzburger Kickers durchsetzte.
 
 
  "Marokko-Gipsies" nehmen am Real-Junior-Cup teil  
  Am 1. September fand auf dem Parkplatz des Real-Marktes in der Nürnberger Straße der Real-Junior-Cup statt. Alle Spieler mussten in den Jahren 1997 bis 2000 geboren sein und es wurde "3 gegen 3" gespielt, Spieldauer 6 Minuten.
Von der SGM starteten die Spieler Steffen Gerhard, Louis Maienschein, Julius Würzler und Daniel Riedl unter dem Namen „Marokko-Gipsies“. Insgesamt nahmen zehn Mannschaften teil. In zwei Gruppen zu je fünf Mannschaften spielte jeder gegen jeden. Es gab kein Aus und es wurde mit Bande gespielt - ein wirklich schnelles Spiel. Das erste Match gewannen die Jungs klar mit 7:1 gegen die „Young Boys“, dann folgte ein 2:2 gegen den späteren Finalisten, die „Dream Kickers“, obwohl unsere Jungs die klar bessere Mannschaft war. Auf den Boden der Tatsachen gelangten sie beim Spiel gegen „Remix“, das mit 3:6 klar verloren wurde. Mit 3:3 Unentschieden gegen die „Dorfkicker“ beendete man die Vorrunde. Auf Platz 4 starteten unsere Jungs ins Viertelfinale gegen die „Freestyler“, Erste der anderen Gruppe und späterer verdienter Turniersieger. Das Spiel ging mit 0:3 verloren.
   
 
  Aufstieg der 1. Herren-Mannschaft in die Bezirksoberliga  
   
  Waren die Schützlinge von Trainer René Grimm (oben, Dritter von links) in der Saison 2008/2009 mit zwei verlorenen Relegationsspielen noch knapp am Aufstieg in die Bezirksoberliga gescheitert, machten es die Marokkaner ein Jahr später besser: Als Tabellenerster hat die Mannschaft den Aufstieg in die Bezirksoberliga (BOL) geschafft. Zu diesem schönen Erfolg kann man der Truppe nur gratulieren.   In der Saison 2010/2011 müssen die Jungs nun zeigen, was in ihnen steckt. Mit Trainer René Grimm haben zwei wichtige Akteure den Verein verlassen: Marcel Heck, der linke Flügel-Flitzer, und Dominik Pfeiffer, die beide ihrem Coach nach Rimpar gefolgt sind und dort jetzt Landesliga spielen. Neuer Trainer in Margetshöchheim ist Andreas Mahler, der als Spielertrainer aus Erlabrunn gekommen ist.